TESLA- Die Firma bei der vieles anders läuft   Punkt 1: TESLA baut Autos! Das ist schon mal der erste Punkt, welcher sich von fast allen grossen Autoherstellern unterscheidet. Wie? bauen BMW, Ford, Daimler, Toyota und wie sie alle heissen etwa keine Autos? Der Unterschied ist, dass TESLA fast die gesamte Technik für seine Autos selber entwickelt. Dadurch sind sie viel unabhängiger von Zulieferern. Die meisten Hersteller von Autos für den Massenmarkt produzieren nur noch die Karosserieteile in ihren Presswerken selbst, und einige wenige andere Teile. Der überwiegende Anteil wird von Fremdfirmen entwickelt und gebaut. Selbst haben die Autofirmen nur noch die Entwicklung inne. Im Prinzip kann man sagen, dass sie nur noch Autoteile zusammenbauen. Punkt 2: TESLA hat den Vorteil, dass ein Elektroauto viel weniger Teile beinhaltet. Der Motor ist ein Massenprodukt, so klein wie eine Wassermelone, und besteht aus nur 3 beweglichen, praktisch verschleissfrei arbeitenden Teilen. Der ganze Kram rund um den Motor entfällt. Die ganzen Pumpen, Schläuche für Wasser und Öl, welche für Luftzufuhr und Wärmeabfuhr zuständig sind, die Auspuffanlage, Behälter für Kraftstoff, Wasser und Öl. Alle möglichen Ventile, Lichtmaschine, Steuerkette, Katalysator, Einspritzdüsen, Kupplung, alle möglichen reibenden Teile wie Keilriemen, Zahnriemen und das Getriebe. Der Anlasser fällt weg ebenso Kühler und Kühlergrill, Luftfilter, Zündkerzen, Turbolader, Ölwanne, und viele Sensoren welche den Motor und die Kraftstoffverbrennung überwachen. (Ein TESLA hat weniger Sensoren verbaut als ein Verbrenner!) All dieses Zeug und vieles mehr entfällt bei einem Elektroauto, und der Bau ist viel einfacher. Deshalb werden auf den Fertigungsstrassen auch weniger Arbeiter benötigt. Bei einem Verbrenner gibt es Platzprobleme um all die Gerätschaften unterzubringen, deshalb muss alles dicht gepackt werden, so dass man kaum noch eine Hand zwischen Motorblock und Karosserie bekommt. Bei einem TESLA Model S macht man vorne die “Motorhaube” auf, und da drin ist nix, ein zusätzlicher Kofferraum! Man könnte sagen, TESLA hat ein grosses Smartphone auf Rädern erfunden und gebaut. Das unterscheidet die Firma von allen Herstellen von Verbrennerautos. Punkt 3: Ein grosser Sympathiepunkt für TESLA: Du gehts auf Site von Tesla, konfigurierst Dein Auto, und der Preis der dann da steht gilt für alle! Fast bei jedem Autohändler muss man um den Preis feilschen. Während die Mutti mit ihren 3 Kindern abgezockt wird, bekommt der gewiefte Geschäftsmann 5000 Euro Rabatt. Nicht so bei TESLA, EIN Preis für alle! Punkt 4: Freigabe von Patenten. Etwas, das es in der Geschichte in dieser Grössenordnung noch nicht gegeben hat und die Fachwelt erstaunen liess. Während andere Firmen ihre Patente festhalten, oder gar in Schubläden verstauben lassen, gab TESLA Patente frei. Damit will Elon Musk die Elektromobilität auf breiter Basis weltweit voranbringen.
Menschen Natur Technik Wirtschaft Sonstiges User
Was diese Firma zu einem ganz besonderen Autobauer macht       TESLA